Samstag, 30. März 2013

Erschwerniszuschlag...


... für unseren Osterhasen!

Trotz Schnee und Regen, hat er bereits die ersten Nester gefüllt...







































... sehr tapfer, Du lieber Hase!

Wie Ihr seht', ist auch die Verpackung der "Osterüberraschungen" sehr schlicht... so passt wenigstens alles schön zusammen!


So, und Euch Lieben wünsche ich trotz der widrigen Bedingungen wunderschöne Ostertage... hoffentlich ist Euer Osterhase auch so hart im Nehmen wie unserer, und legt Euch ein paar Eier ins Nest!


Die liebsten Grüße.... Birte

Mittwoch, 27. März 2013

Noch sind sie leer...


... unsere Nestchen!

Und bei der derzeitigen Großwetterlage bin ich mir auch nicht so sicher, ob sich dieser Zustand an den Ostertagen ändert... wer will denn da vor die Türe?! Der Osterhase sicher auch nicht!!






















































Müssen Nester eigentlich immer rund sein?

Nee, oder... bei uns sind es nämlich diesmal kleine Naturholzkästchen mit schlichter Beschriftung und ein wenig Holzwolle.... damit die Eier (sollte der Hase doch vorbeikommen) wenigstens nicht frieren!


Liebste Grüße.... Birte

Freitag, 22. März 2013

Simply DIY...


... und ein paar Osterimpressionen!

Zum Wochenende ein kleine und einfache DIY-Idee...




















... aus naturfarbener Baumwolle ein kleines Körbchen häkeln...




















... dann aus einer weißen Serviette ein Nestchen formen, ein hübsches Schildchen dran binden...



















... und zum Schluss ein paar kleine Holzeier reinlegen... fertig!!


Wer möchte, kann die Holzeier natürlich auch durch ein paar Schokoeier ersetzen und einem lieben Menschen zu Ostern damit eine kleine Freude machen!



Und hier noch schnell zwei Bilder von meiner sehr reduzierten Deko...

























... das Foto an der Wand ist von unserem "Herrn Mümmel"...






















... und die Gipseier von neulich sind auf kleine Holzklötze gewandert!


Wie immer sehr puristisch im Hause miniKUNST., gell?!


Ein wunderbares Wochenende und die liebsten Grüße...

Birte, die sich freut, dass das kleine Kind wieder gut aus Rom zu Hause ist!



Sonntag, 17. März 2013

Die Zeit vergeht...




















... und ich freu' mich auf die Nächsten!!


Liebe Grüße... Birte

Dienstag, 5. März 2013

Mein Alltagsheld...


... ist diese Woche "Herr Hase"!







































Er ist vor ein paar Tagen hier eingezogen, und da mein lieber Schatz gerade auf Dienstreise ist, habe ich gewissermaßen einen "Schatzersatz" zum Kuscheln im Bett!


Und außerdem komplettiert er unsere vorhandene Hasenfamilie. Angefangen hat es vor drei Jahren mit "du Hase"... vor zwei Jahren kam seine Mami dazu... und nun sind sie endlich komplett!


Liebe Grüße aus Hasenhausen... Birte


Montag, 4. März 2013

Experimente!


Wer mich kennt', weiß' ja, dass ich, wenn ich einen neuen Werkstoff für mich entdeckt habe, gerne damit "rumprobiere"!

Und so sind am Wochenende noch ein paar Gipsarbeiten entstanden....

 


















... noch einmal kleine Becher, aber diesmal mit "Fenster"...
























... in die ich dann was rein gestempelt habe...





















... und weil der Osterhase ja auch schon bald wieder unterwegs ist, gab's auch noch ein paar Eier...





















.... noch sind sie naturbelassen. Ich bin aber am Überlegen, ob sie nicht vielleicht doch noch etwas Farbe oder Muster bekommen sollen?!

Und seht' Ihr den hellen Streifen auf dem Bild.... jaaaaa.... bei uns scheint heute endlich auch die Sonne, hurra!






















Eine wunderschöne Frühlingswoche.... Birte

Freitag, 1. März 2013

Aufgetaut...


... der Kundendienst war gnädig, und hat unsere Heizung Mittwochvormittag mit einem neuen Lüfter beglückt!

Was meint' Ihr, was das für ein Gefühl war, abends in die heiße! Badewanne zu steigen... unglaublich!
Da lernt man erst einmal den Luxus zu schätzen, den wir eigentlich jeden Tag haben, oder?!


Und so wohlig warm hatte ich dann auch mal wieder Lust ein wenig zu werkeln.
Ich hatte ja neulich schon bei meiner vermeintlichen Lampe Bekanntschaft mit Gips gemacht, und daher gab's jetzt zwei Becher...





















... der Kleine hat einen etwas ungeraden Rand, aber ich finde, gerade das macht ihn so einmalig... man darf doch ruhig sehen, dass es Handarbeit ist...























... der Große kommt da fast schon ein wenig zu "perfekt" daher...

























... aber da er nun als "Eierbecher" für die Osterdeko dient, passt das auch...

























... und wem die Holzwolle zu rustikal ist, nimmt einfach ein paar hübsche Federn!


Apropos Federn... ich persönlich möchte mich aber nicht mit fremden Federn schmücken... die Inspiration zu den Arbeiten mit Gips habe ich nämlich von der lieben Rebecca von Sinnenrausch und der lieben Marie mit ihrem tollen Blog mundart... so, das musste noch gesagt werden!!



Ein wunderschönes Wochenende, mit hoffentlich ein paar Sonnenstrahlen... Birte