Montag, 4. November 2013

Was meint Ihr??



Ich musste am Wochenende unfreiwillig unseren Juteteppich unter dem Esstisch hergeben.
Er hat sich nach nur 5 Monaten an einer Ecke aufgelöst. Wir hatten vorher schon so einen liegen, der hat ca. 3 Jahre gehalten.

Das Problem... zur Zeit gibt es bei IKEA diesen Teppich nicht in der Größe, die wir benötigen würden... Mist!

Also musste eine Alternative her... einen "esstischtauglichen" Teppich zu finden ist nicht einfach, daher haben wir uns entschieden, unter den Tisch momentan keinen zu legen, und dafür einen für die Sofaecke zu kaufen... ohne geht nämlich gar nicht. Wir wohnen zwar nicht in einem Tanzsaal, aber trotzdem "hallt" es so komisch.

Hier nun das Resultat.... die Sofaecke...




















.... und die Essecke...    








































vorher sah es ja so aus.... ein Teil der Essecke...






























... und die Sofaecke...





























Und, was meint Ihr?

Ich finde es unter dem Esstisch jetzt schon sehr kahl, und ausserdem sieht man nun wieder jeden Brösel auf dem Boden liegen.
Habt' Ihr einen Teppich im Essbereich, und wenn ja, was hat sich bei Euch bewährt?



Und nun noch zu der Rubrik... "Schau genau".... wer nämlich genau hinsieht, merkt, dass sich an der Wand über dem Sofa auch noch was getan hat... na... findet Ihr den Unterschied?






























Ja, genau... auf dem Bücherboard hat sich ein kleiner Elefant sein neues Zuhause gesucht...








































... ich finde diese Häuschen-Regale zur Zeit einfach zu schön.... und daher habe ich mir nochmal eins gebaut.


So, nun aber genug für heute.... eine gute Woche... liebe Grüße.... Birte




Kommentare:

  1. Hallo Birte,

    Ich finde es jetzt viel schöner und gemütlicher. Ich bin zwar auch nicht unbedingt ein Fan von Teppichen, aber wir haben auch einen in unserer Fernsehecke liegen. Dadurch ist es einfach kuschliger und gemütlicher. Unterm Eßtisch haben wir keinen Teppich. Man sieht zwar jeden Krümmel liegen, aber dann wird einfach schnell mal der Staubsauger angemacht. Und kahl sieht es nicht aus bei euch unterm Eßtisch. Einfach halt minimalistisch, wie man dich kennt.

    Das Haus ist einfach toll. Du solltest unbedingt wieder deinen Shop eröffnen. Ich würde dir sofort eins abkaufen.

    Liebe Grüsse und hab einen schönen Montag mittag.
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. ....ich bin immernoch begeistert von eurem Bild über eurem Eßtisch !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich vor einigen Jahren mal in Stuttgart in einer Ausstellung gekauft... ich mag es auch sehr gern, weil es so zeitlos ist.;)

      Löschen
  3. Liebe Birte,
    mir gefällt es nach Deiner Räumaktion ehrlich gesagt besser! Die Sofaecke wirkt viel gemütlicher MIT dem schönen Teppich und auch wenn Teppiche unter dem Esstisch Krümel zunächst kaschieren ...was machst Du bei einem Klecks Suppe auf dem Teppich?! Da ist es doch schneller gesaugt oder gewischt OHNE Teppich! Die Deko auf Deiner Bilderleiste sieht sehr schön aus und mit dem süßen Bewohner ist es noch lebendiger ...toll!
    Viele Grüße von Swantje

    AntwortenLöschen
  4. Wir haben auch wegen dem Hallen einige Teppiche auf dem Parkett platziert. Einen ganz grossen haben wir unter dem Esstisch, der mit 2,5 m eine für Teppiche unübliche Grösse braucht. So haben wir in einem Teppichgeschäft einen eigentlichen dunkelroten Spannteppich gekauft, der am Rand umnäht wurde und nun einfach wie ein normaler Teppich auf dem Parkett liegt - und das seit einigen Jahren. Er ist sehr pflegeleicht und hat sich bestens bewährt. Er schluckt nicht nur den Hall, sondern grenzt den Essbereich optisch auch perfekt ab und macht alles etwas gemütlicher.

    In der Garderobe haben wir jeweils einen Sisal-Teppich, wobei wir da auch festgestellt haben, dass I** nicht immer die guten Formate hat... Aber vielleicht findest du bei Micasa und Interio etwas.

    Herzliche Grüsse
    Ladina

    AntwortenLöschen
  5. Also mir gefällt es sehr gut. Finde den Teppich im Wohnbereich besser! GGLG, Simone

    AntwortenLöschen
  6. teppich geht bei uns wegen den hunden gar nicht. zum glück haben wir das hallproblem nicht.
    ich find ja den teppich in der sofaecke machts gemütlich und schaut schön auch aus.

    liebe andigrüße

    AntwortenLöschen
  7. hm, ich finde hier wie dort einen teppich die feiner lösung (und denke gerade, beim blick zu unserem sofa, dass ichs auch sehr fein fände, wenn wir dort einen hätten; unterm esstisch haben wir einen — dafür aber einen, der mir nicht gefällt ... auch nicht optimal :)).

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birte,
    ich finde den Teppich unter den Sofas sehr gemütlich!! Für mich macht er hier fast auch ein wenig mehr Sinn :)
    Übrigens herzlichen Dank für deine liebe Post mit den beiden Armbändchen. Ich hoffe, ich erwische die beiden Damen bald und kann sie überreichen!
    Herzlichst Juliane

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birte, ich finde -wie die meisten bisher- die jetztige Platzierung schöner, es "passt" so richtig.

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Birte,
    gerade habe ich deinen Blog entdeckt und bin ganz begeistert.
    Mir gefällt die Sofaecke mit dem Teppich sehr gut, ich gebe dir aber auch Recht, dass die Essecke etwas kahl wirkt. Ich würde es aber so lassen und warten, bis dir das richtige über den Weg läuft. Die Sachen sind doch meist viel besser, als zwanghaft gekaufte.
    Der Elefant ist total klasse.
    Liebe Grüße Ninja

    AntwortenLöschen
  11. Die kuschelige Wohnzimmerecke ist dank des Teppichs jetzt so richtig gemütlich - gefällt mir gut! Unter dem Esstisch finde ich das auch schön mit Teppich, aber meistens sind die Teppiche zu klein. Irgendein Stuhlbein hängt immer fest. Vielleicht mal bei schöner Meterware schauen und sich die abketteln lassen!?

    Allerliebst,
    Steph

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Birte, ich kann mich meinen "Vorschreiberinnen" nur anschließen. Der Teppich an der Sofaecke passt super und macht diese sehr gemütlich. Und kein Teppich unter dem Eßbereich hat noch dazu den Vorteil, dass man schnell die Brösel fegen kann und keinen Staubsauger braucht. Deshalb habe ich bei uns diesen Teppich auch wieder entfernt und freue mich jedesmal, dass die Stühle auch besser zu verrutschen sind. Liebe Grüße, Susanne aus Bayern

    AntwortenLöschen
  13. Mir gefällt der Essbereich ohne Teppich.
    Für mich muss zum Sofa unbedingt ein Teppich, vor allem in offenen Räumen, damit der Wohnbereich eine eigene "Insel" bildet. Der Teppich tut eurern Sitzmöbeln sehr gut, er hält die Gruppe zusammen.
    Unter dem Esstisch finde ich einen Teppich zwar sehr schön, aber persönlich nicht wirklich praktisch, weil ich zu den
    Menschen gehöre, die oft vom Tisch aufstehen und das Schieben von Stühlen auf Teppichen ist hakelig. Und Sisal mag das gar nicht.
    Bei uns liegt der Teppich im Wohnzimmer und fängt jetzt auch nach 3 Jahren an sich an den Kanten aufzulösen. Die Katzen helfen auch noch nach. ;-) Deshalb weiß ich nicht, ob der gleiche nochmal einzieht. 3 Jahre finde ich als Halbwertszeit etwas wenig...

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  14. Es stimmt zwar, dass ein Teppich unter dem Tisch oft voler Brösel ist - aber ich und die meisten Menschen, die ich so her erlebt haben, mögen es - vor allem im Winter - viel lieber, wenn sie einen Teppich unter den Füßen haben, wenn sie bei Tisch sitzen.
    Ich habe unter unseren Teppich das Riesenkuhfell von Ikea gelegt. Sieht unter unserem groben Teakholztisch klasse aus.

    Teppich bei der Sopagruppe: unbedingt! Sieht kuschelig und einladend aus!

    Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  15. Der Teppich bei der Sitzgruppe gefällt mir. Unter dem Esstisch habe ich lieber keinen Teppich. Krümel kann man so eben schnell auffegen und muss nicht jedesmal den Staubsauger heran schleppen.
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen