Montag, 21. Oktober 2013

Ruhelos...



... in den letzten Monaten bin ich ständig am Umräumen und Umgestalten.

Es kommt vor, dass ich Dinge, die ich heute total gut und passende finde, am nächsten Tag wegräume, weil sie mir nicht richtig gefallen. Das ist echt anstrengend. Manchmal frage ich mich auch, woher diese Ruhelosigkeit in der Wohnung kommt?

So kam es auf jeden Fall am Wochenende, dass ich unser neues Wohnzimmerregal nochmal etwas umgestaltet habe. Wohlweißlich habe ich mir gleich Türen für alle Elemente von Ikea mitgebracht... hier das Ergebnis...































... zum Vergleich nochmal die alte Version...


































... ich finde, die zusätzliche Türe macht es für das Auge noch etwas ruhiger. Die Musikboxen durfte ich leider nicht hinter Türen verstecken... wer hat heutzutage eigentlich noch so große schwarze Dinger... aber das ist ein anderes Thema... !


Ein anderes Bild wurde auch noch aufgehangen...







































... und nun noch zu meinem heutigen Werkstück...
































... na, könnt' Ihr Euch denken, was ich meine?







































Ja, genau... den Kerzenleuchter. Es gibt sie ja von verschiedenen Firmen fertig zu kaufen, meistens glaube ich aus Metall.

Für meinen habe ich ein paar Naturholzleisten zurecht gesägt und dann verleimt....





























... jetzt stört mich allerdings schon wieder, dass der Bilderrahmen aus einer anderen Holzart ist wie der Kerzenleuchter, und somit beides verschiedene Farben hat.

Bin ich zu pingelig, oder würdet Ihr den Leuchter vielleicht in einer anderen Farbe (weiß oder schwarz) anpinseln?

Ach, ich bin so unentschlossen!


Ich freu' mich auf Eure Meinung und wünsche Euch eine wunderschöne Woche.... liebe Grüße... Birte

Kommentare:

  1. Liebe Birte, ich könnte mir den Leuchter toll in schwarz mit den weissen Kerzen vorstellen, dazu würden auch die Boxen und Stereonalage farblich passen.

    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birte,

    WIR....WIr haben auch noch solche schwarzen Boxen ! Aber um ehrlich zu sein, finde ich sie garnicht schlimm.

    Dein Kerzenständer ist mal wieder eine tolle Idee ! Wie und wann kommst du nur immer auf solche schönen Dinge ? Ich könnte mir den Kerzenständer gut in weiß oder grau vorstellen.

    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Birte, mensch ich komm mit lesen ja gar nicht mehr nach ... Du bist grad so fleißig, unglaublich. Da wär ich auch gern ein bißerl ruhelos, wenn dabei immer wieder so schöne Sachen rauskommen, bei mir ist´s grad eher das Gegenteil, es herrscht etwas kreative Leere ... aber so ist´s halt manchmal. Dein Regal fand ich vorher übrigens schon schön, aber nacher gefällts mir noch nen Tick besser. Dass der klasse Kerzenleuchter nicht das selbe Holz wie der Rahmen hat stört gar nicht, aber ich könnt ih mir echt auch gut in weiß oder schwarz vorstellen. Okay, da bin ich Dir jetzt keine große Hilfe :-)!
    Ganz liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birte, der Rahmen passt genau zum Boden und muß daher bleiben finde ich. Der Kerzenleuchter bringt meine Augen zum Leuchten so schön ist er geworden. Ich finde ihn toll so und er dunkelt sicherlich noch nach und passt dann perfekt, warte einfach ein bischen ab.
    Viele liebe Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
  5. Bilderrahmen und Fußboden passen zusammen, darum passt dieser super herrrrrrrliche Kerzenhalter zum Ganzen.
    Das Regal hat mir vorher auch gefallen...aber ich kenne diese Unzufriedenheit , ich versuche mich daher gar nicht so sehr in Dekodinge zu vertiefen, leicht gesagt, wenn ständig irgendwas, irgendwie stört. Es MUSS einfach stimmig sein! Aber bei dir ist es sehr stimmig. (obwohl es da sicherlich noch einige Varianten gäbe... :)
    Lg von jumie

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das der Kerzenständer ruhig so bleiben kann, die Häuser und die Kügelchen sind doch auch aus so einem hellen Holz wie der neue Kerzenständer oder vertue ich mich da gerade? Kann ich nicht richtig erkennen ... zu müde...

    Ich staune immer wie man so eine klare strikte Linie fahren kann was die Einrichtung betrifft, für mich wäre es zu "kühl"... ich muss mehr "Zeugs" rumstehen haben und brauche mehr Farbe und das kreative Chaos um mich rum...sonst fällt mir NICHTS ein was ich neues kreativieren kann.

    LG,Sarah bloglos

    AntwortenLöschen
  7. Hach, das kenne ich auch zu gut! Bei mir war es vor allem bei dem Arbeits- / Gästezimmer so. Am Ende half mir nur, fast alles an Deko / Unwichtigem rauszuräumen.
    Dein Leuchter ist sooo schön geworden!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birte,
    wow, der Kerzenständer ist mal wieder eine klasse Idee von dir.
    Ich steh zur Zeit wieder sehr auf Holz.
    Deswegen würde ich ihn so lassen.
    Ich musste gerade schmunzeln,
    denn wir hatten hier, bevor wir unsere neue Wohnzimmerbank gebaut haben, auch so megariesengroße Lautsprecher.
    Ich konnte meinen Mann endlich davon überzeugen, dass die zu viel Platz wegnehmen und eigentlich auch gaaaar nicht mehr schön sind. Wir haben allerdings immer noch so einen Monsterfernseher. Aber der Fernseher ist sogar noch von meinem Opa und "pfennig-gut" ;-)
    Aber halt leider riesengroß :-( Aber solange er noch funktioniert ...
    Ganz liebe Grüße
    von der ebenfalls etwas unruhigen Melanie
    P.S.: Habe heute unser stilles Örtchen umgestaltet ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Der Kerzenständer ist ja toll! Und der Rest auch.

    Als Außenstehende stört mich der Holzunterschied gar nicht. Aber an deiner Stelle würde es mir wohl ähnlich gehen wie dir. ;)

    Herzlich
    I.

    AntwortenLöschen
  10. Deine Unruhe, die kenne ich nur zu Genüge! Eigentlich ist alles wunderschön. Aber die Finger jucken und man will trotzdem noch etwas verändern. Ich mag Dein Regal jetzt auch - aber vorher eben auch :-). Was die Boxen angeht, so habe ich die schwarzen Dinger vor einiger Zeit durch stylishe Vintage-Boxen von Grundig "ersetzt". Die können sich sehen lassen.
    Und jetzt zu Deinem Kerzenständer: OBERHAMMER!!! Ich glaube, den bastel ich nach. Allerdings setze ich oben meine heißgeliebten Kupfermuffen drauf. Hoffe, das ist ok!

    Allerliebst zu Dir,
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber klar doch.... viel Spass beim Werkeln. ;-)

      Liebe Grüße... Birte

      Löschen
  11. Große schwarze Dinger? Die sind nicht groß!
    Wir haben 1m-hohe STANDboxen. DIE sind groß ;.)
    Ein Zugeständnis an meinen Mann. Aber in der Wohnzimmerplanung sind sie wirklich nicht besonders flexibel …

    AntwortenLöschen
  12. oh nein, liebe birte, bitte in natur lassen, unbedingt! und in sachen zusätzlicher tür bin ich ganz und gar deiner meinung. das mit den boxen ist so eine sache — lange schon hab ich die kleinen im auge, ein stückchen luxus, für das die zeit noch nicht gekommen ist :) schön auch bild und rahmen (hast du schon bemerkt, dass es ihn in dieser farbe nicht mehr gibt? der ersatz hat bares entsetzen ausgelöst bei mir).

    AntwortenLöschen
  13. Schön. Als verfechterin von geschlossenem Stauraum zur Gehirnberuhigung bin ich immer für möglichst viele Türen. Und das Besta-System ist wirklich schön.
    Den Kerzenleuchter würde ich unbedingt so lassen - ich finde ihn perfekt. Das Nadelholz dunkelt sowieso nach, er wird in einem Jahr die gleiche Farbe haben wie das Bild.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  14. Hui, schön hier...bin von Steph zu Dir gekommen, die mir von dem tollen Kerzenständer erzählt hat Recht hat sie! Grooooßartig ist der !!!! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Ich habe meine Lautsprecherboxen mit weißer Klebefolie bezogen, und vorne über den Stoff einen weißen Organza-Stoff aufgezogen. Das war nicht schwierig und sieht (für mein Empfinden) nun viel besser auf, als die schweren, schwarzen Blöcke, die sie einst waren.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Birte, jetzt weiß ich überhaupt nicht mehr, wie ich zu dir gekommen bin. Aber das ist egal....
    Ich lese mich gerade durch deinen schönen Blog. Der Leuchter ist außerordentlich toll. Muss ich mir unbedingt merken. Er sieht natura supi aus, aber schwarz könnte ich mir ihn auch vorstellen.

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen