Donnerstag, 7. Februar 2013

Sparsemmel...

.... oder besser gesagt... Original und Fälschung!


In letzter Zeit habe ich nämlich jetzt schon öfter diese schönen Garderobenhaken bewundert, und mir gedacht, dass sie gut in unseren "neuen" Flur passen würden.

Da diese Teile aber ja nicht ganz billig sind, habe ich mein Heimwerkerhirn ein bisschen rattern lassen, und bin nun zu dieser Lösung gekommen...





























... Holzkerzenhalter- und button aus dem Bastelladen, eine Schraube und ein wenig weiße Farbe...




























... die beiden Holzteile anmalen, in den Kerzenhalter mittig ein Loch bohren und an die Wand schrauben...

































... und zum Schluss den Holzbutton mit etwas Klebstoff oder Holzleim darauf befestigen... es wäre auch kein Luxus gewesen, den Bohrstaub vor dem Fotografieren von der Wand zu putzen, gell, frau miniKUNST.







































... Tasche dran...







































... fertig!!


Und so hat mich der ganze Haken ungefähr einen Euro gekostet!

Der einzige Nachteil bei dieser Bauweise ist allerdings, dass ich den Garderobenknopf nicht so einfach an einer anderen Stelle wieder anbringen kann, da ich den Button ja dann nur mit Gewalt wieder von der Halterung bekomme... das ist mir aber momentan egal, denn jetzt soll er sowieso erstmal da hängen bleiben! ;-))


Und wenn ich auf den Bildern wieder unseren Rauputz sehe, gruselt es mich richtig... ich habe das Gefühl, auf Fotos sieht er fast noch schlimmer aus wie in natura?!


Liebe Grüße... Birte

Kommentare:

  1. Hallo Birte!
    Tolle Idee der Haken. Aber Deinen Putz finde ich nicht so schlimm! Auf Fotos sieht man das nur genauer! Die Flurbilder finde ich auch schön. Weniger ist mehr und weiss ist auch genau mein Ding! Vielleicht magst Du ja auch mal bei mir vorbeischauen und Dir ein paar Ideen klauen :O) Bin noch nicht solange mit meinem Blog unterwegs, aber ein paar schöne Fotos sind schon dabei glaube ich :O)

    Schönen Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birte!
    Ich finde den Haken auch total gut. Aber noch besser gefällt mir die Tasche! Und zusammen sind sie doch ein Traumpaar!
    GLG sendet dir Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Birte,
    genial und klasse!!! warum soll man viel Geld ausgeben wenn Frau es auch anders haben kann ;)
    ich bin da genauso.
    toll umgesetzt!!!

    liebe grüße
    saskia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Und wieder weis :) toll.
    Die Tasche finde ich sehr schön.
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. ah, welch grandiose idee!
    du fuchs ;)
    sieht ganz klasse aus!

    und der bohrstaub.
    das ist das i-tüpfelchen an sympathie.

    ;)

    liebste grüße
    marie

    AntwortenLöschen
  6. Toll und günstig umgesetzt. Tasche und Haken sind ein hübsches Pärchen. :)
    Aber den Putz finde ich jetzt gar nicht so schlimm - allerdings weiß ich, wie das ist, wenn einem mal was unangenehm aufgefallen ist.. ;)

    AntwortenLöschen
  7. ... mit Tasche ... wie ein Bild. Nur plastischer und ... noch schöner!

    Herzliebst ins Wochenende,
    Steph

    AntwortenLöschen
  8. deine hakenversion ist wunderbar! und sogar die struktur der tapete finde ich diesem fall perfekt für den Hintergrund, auch wenn ich sonst ebenfalls nicht der rauhfasertyp bin :-)

    AntwortenLöschen
  9. das ist eine sehr schöne Idee, die ich mir für meinen zukünftigen neuen flur doch merken werde! danke fürs zeigen!!
    hab noch einen schönen sonntag!

    herzensgrüße
    nadine

    AntwortenLöschen
  10. PERFEKT ♥
    Ps.und die Tasche ist so schön ♥
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  11. Wie cool! Ich finde die muuto haken auch ganz toll und deine Umsetzung auch! Muss man Haken dann kaputt machen, wenn man sie von der Wand nimmt? Liebe Grüße, Liska

    AntwortenLöschen