Sonntag, 15. Januar 2012

Sonntagssüss...


... heute noch so lecker wie damals als Kind...












































































































... und dieses "Knacken", wenn der Mohrenkopf kaputt geht.... !!



Einen wunderschönen Sonntag und ganz liebe Grüße...

Birte, die hofft, dass sie ihren "Blog-Hänger" allmählich mal wieder überwindet!

Kommentare:

  1. Oh, danke dir liebe Birte, für die tolle Jugenderinnerung. Nun habe ich trotz Mittagessen im Magen, Lust auf so ein Mohrenkopfbrötchen.

    Hab einen schönen Sonntag,
    lieben Gruß
    Teresa

    AntwortenLöschen
  2. Oh Menno.......ja, ja, ja !!!!!
    Total lecker-ich ess die heute auch noch manchmal.
    LG Claudi

    AntwortenLöschen
  3. ...welch schöne süße Kindheitserinnerungen !!! Wie lecker.

    Liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. toll! das ist auch eine kindheitserinnerung von mir: auf dem rückweg von der schule ein fortunabrötchen schnabulieren :)

    AntwortenLöschen
  5. oh ja, das haben wir uns immer heimlich in der schule gekauft. lecker!!!
    tolle idee, gibt`s demnächst mal für meine kids! ;-)
    liebe grüße von birte

    AntwortenLöschen
  6. Das hab ich echt noch nie gesehen bzw. gegessen - sieht aber einfach nur gut aus!

    AntwortenLöschen
  7. ich liebe diese kombination. gibt einfach nix besseres, danke für's erinnern *grins*
    lg christina

    AntwortenLöschen
  8. Haha,..ja die waren immer lekker..soooooo lekker…am besten frisch vom Bäcker…ach,….HihI…ich musste sie auch unbedingt meinen Jungs mal mitbringen…so'n Stück Retro sozusagen…die fanden sie irgendwie nicht so toll,…hm,…
    Groetjes,
    Maren…enne..danke für's Erinnern ;O)

    AntwortenLöschen
  9. Hihi... das erinnert mich an die Schulzeit. Schwelge bei mir im Blog heute auch in Kindheitserinnerungen. Das macht guuute Launeee. Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  10. :) Das habe ich mir früher in der Schulzeit oft beim Bäcker oder im Schulkiosk gekauft. Ach - das weckt Erinnerungen .....
    Liebe Grüße und eine gute Woche. Monika

    AntwortenLöschen
  11. Genau wie bei Monika ... verbotenerweise den Schulhof verlassen und zum nächsten Bäcker um ein bei uns genanntes "Matschbrötchen" zu kaufen. Das war und ist sooo lecker!

    Liebste Grüße,
    Steph

    AntwortenLöschen
  12. :))
    Die hießen bei uns im Bayerischen Wald "Bumskopfsemmeln", und wir konnten sie ganz offiziell beim Hausmeister-Pausenverkauf bekommen. Soooo lecker!

    Lieben Gruß, Maja

    AntwortenLöschen
  13. Meine Mama macht mir "Datschwecken" auch sehr oft. Ich liebe es, vor allem, wenn es eine Überaschung für Klausuren ist. ;)

    Liebste Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  14. Oooh, ein Negerkussbrötchen! Die gabs immer am Schulkiosk. Ich hab mir nur selten eins geholt, weil ich bis zum Abi schön Butterbrote von meiner Mutter geschmiert bekommen habe (ja, ich weiß, seeehr verwöhnt :-D)
    Viele Grüße, Goldengelchen (die von myriam kemper hier gelandet ist)

    AntwortenLöschen
  15. mohrenkopf und negerkuss ist nicht pc leute!!!!!

    AntwortenLöschen