Dienstag, 6. Dezember 2011

Wenn man...


... mittags nach Hause kommt, und im Postkasten einen Brief findet, in dem unter anderem das hier drin steht...

















... dann ist es doch ganz normal, dass ein paar Tränen kullern, oder?!


Du hast mich mit Deinen Zeilen sehr berührt, meine Große... danke!


Euch wünschen ich einen wundervollen Nikolausabend... liebste Grüße...

Birte






Kommentare:

  1. *seufz*
    Da wird einem wirklich war ums Herz. Ich freue mich auch immer riesig, wenn man etwas zurückbekommt. Unsere kleine Maus schenkt uns manchmal Luftküsschen; die sind auch sehr zuckersüß :.)

    AntwortenLöschen
  2. Wie wunderschön! Kinder können einem so viel geben. Da reicht schon die Freude, wenn man in den Kindergarten kommt, um sie abzuholen. Sooo schön!

    Liebe Grüße und Euch einen schönen Nikolaus-Tag, Sindy

    AntwortenLöschen
  3. Oh... ich schluchze ein bisschen mit... Viel zu selten schreibt man seinen Eltern solche Zeilen!! Warum eigentlich?? Denkt man doch täglich daran...
    Liebe Grüße Juliane

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön. Ich freue mich für dich.
    Schreiben kann meine Tochter noch lange nicht, aber sie zeigt es schon durch Blicke und seit neustem kommt sie auf mich zugerannt und umarmt mich.

    Hab einen wundervollen Tag,
    lieben Gruß
    Teresa

    AntwortenLöschen
  5. Na da kann man ja SOFORT erkennen, woher die Kreativität für so eine Aktion kommt!!!

    Wunderbar!

    Das werde ich meinen Kindern heute abend zeigen, damit sie sich inspirieren lassen können - wer weiß, in zwei bis drei Jahren kann ich dann evtl. auch auf solche netten Zeilen hoffen!

    Gruß,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birte,
    da wären mir auch die Tränen gekullert. Gibt es einen schöneren Liebesbeweis als diese lieben Zeilen?
    Ganz liebe Grüße zum Nikolaustag sendet dir Petra.

    AntwortenLöschen
  7. ****schnief****.... wie schön!

    Ich freue mich mit dir !

    Liebe Grüsse

    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. ui da kann ich mir ja vorstellen, wie Du auf Deinem Hocker bei der Heizung gesessen bist und die Zeilen genossen hast ...

    hoffentlich bekomme ich auch mal solche Briefe von dem kleinen Mann :-)

    lgr, Ute.

    AntwortenLöschen
  9. GANZ normal, dass da Tränen kullern :-) Mir würde es jedenfalls auch so gehen!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen