Mittwoch, 27. Juli 2011

Zum Glück...

haben wir in unserem Treppenhaus eine Absturzsicherung in Form von "Fangnetzen"!

























Sonst wäre Oiski Poiski heute Morgen doch tatsächlich in die Tiefe gestürzt!























Trotz der misslichen Lage hatte er aber sein gewohntes Lächeln auf dem Gesicht... also denke ich auch mal nicht, dass er in suizidaler Absicht gehandelt hat, als er sich über's Treppengeländer geschmissen hat!

Liebe Grüße

Birte

Kommentare:

  1. ;) Herrlicher Post! Ich schmunzel immer noch. Oiski Poiski - gab es den nicht mal im Fernsehen? Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  2. Er sieht noch sehr frisch aus, ich würde mir also keine Sorgen machen :)!

    AntwortenLöschen
  3. Süß :) Oiski Poiski... Was es nicht alles gibt ;)
    LG Juliane

    AntwortenLöschen
  4. Vielleicht wollte er nur ein kleines Abenteuer erleben, was natürlich so ohne Absprache mit seinem Besitzer nicht ganz in Ordnung ist.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. aber wenn es kein Kamikaze Selbstmordkommando war, vielleicht war es ein Attentat??? ich würde mal Deinen Mitbewohner im Keller befragen ...

    lgr, Ute.

    AntwortenLöschen
  6. Als wir Kinder waren ist unser Hamster mal die Treppen in Keller runtergefallen. Wir dachten eh wäre weggelaufen...und nach ein paar Tagen hat sich meine Mutter gewundert das Löcher in der Wäsche sind. Der Gute ist genau in den Wäschekorb gefallen :) Das war sein Auffanggitter ;)
    Birte Dein Post ist zuckersüss :)
    Liebe Grüße Saskia<3

    AntwortenLöschen
  7. mensch, wasn glück für oskar... puuhhhh.... ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ich hoffe, Oiski Poiski hat sich wieder von dem Schreck erholt! :.D
    Hoffentlich passiert das unserer Püppi nicht. Aber die ist eh so faul und lässt sich den ganzen Tag im Puppenbuggy durch die Gegend fahren ;.)

    AntwortenLöschen
  9. Na bei dem süssen Oiski Poiski-Grinsen und Deinem herrlichen Post muß man ja einfach schmunzeln. Bei unserm Zwerg ist so manches Kuscheltier auch nicht vor Treppenabstürzen sicher, vielleicht sollten wir auch ein Rettungsfangnetz montieren *grins*. Einen schönen Freitag und ein tolles Wochenende.
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  10. Puh! Ich nehme an vom Wohlergehen des Oiski Poiski hängt das selbige der ganzen Familie ab?

    AntwortenLöschen