Mittwoch, 6. April 2011

Kreativloch!!


Irgendwie stecke ich seit geraumer Zeit in einem Kreativloch.... mir schwirren zwar einige Ideen durch den Kopf, aber irgendwie nichts Greifbares!

Vor allem habe ich gerade bei allem, was ich mir überlege zu machen, das Gefühl, man braucht es nicht wirklich... höchstens mit dem Ergebnis, dass wieder ein Teil mehr rumliegt!

Ich hoffe, Euch geht es manchmal ähnlich?!

Wenigstens habe ich heute mal wieder eine Tasche genäht... nichts besonderes...


... aber ich denke, meine Mama wird sich darüber freuen...
und ihr Strickzeug sicher auch!



Ich habe sie etwas größer gemacht, damit auch mal das
Strickheft oder ähnliches darin Platz findet!

Nun freue ich mich, dass bei uns die Sonne wieder rauskommt!

Da kann ich mich heute Mittag wenigstens draussen ein bisschen
auf unsere neuen Gartenmöbel setzen, lesen und mir überlegen, wie
ich aus dem Loch wieder rauskomme!

Ganz liebe Grüße

Birte

Kommentare:

  1. kreativloch?
    birte, bitte! seit ich die ganzen tollen blogs verfolge bin ich baff. hielt mich eigentlich bis dato für "bunt" aber mittlerweile bin ích eher "kreatief" wenn ich mich so umblicke ;)
    drum nutz das loch für besagte dinge. lese aber grüble nicht
    *augenzwinker*
    lg steffi

    AntwortenLöschen
  2. Kreativloch? Das kenne ich!

    Und wenn man endlich wieder mal etwas fertig hat, findet man immer einen Grund zum Nörgeln. Nach einmaliger Benutzung landet das Teil am besten noch in irgendeiner Schublade. Und man fragt sich, wozu das ganze eigentlich :.(

    Wozu? Weil es Spaß macht! Und weil man es irgendwann wieder überglücklich aus der Schublade hervorkramt :.D

    AntwortenLöschen
  3. Du wirst gleich schmunzeln, aber ich hatte ja auch ein Kreativloch letzte Woche ... bis wir telefoniert haben, danach ging es rund bei durbanville ... und das Ergebnis kommt gleich auf meinen Blog :-)

    Vielleicht kann ich Dich ja nächste Woche auch so inspirieren ... dann verschwindet das Kreativloch auch wieder.

    lgr, Ute.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birte,

    mir geht es ganz ähnlich. Ich habe auch gerade das Gefühl, die Abstände zwischen *Löchern* werden immer kürzer. Doof. Mein Brötchenjob nimmt bei mir sehr viel Raum ein zur Zeit. Da mag Frau einfach gar nichts zusätzliches mehr machen.

    Ich glaube, das Beste ist es wiklich, abzuwarten. Ich finde derzeit auch gerade die unkreativen Dinge mal ganz spannend;)

    Und, ganz untätig warst du ja nicht wie ich sehe. Tolle Tasche. Gefällt mir sehr gut:)

    Liebe Grüße von Juli

    AntwortenLöschen
  5. So tief kann das "Kreatief" eigentlich gar nicht sein, wenn da noch so ne hübsche Pünktchentasche entsteht *grins*. Es ist glaub ganz einfach so, dass Du sonst so unglaublich kreativ bist, dass eine kleine Pause gleich wie ein Loch wirkt. Aber diese Löcher kenn ich auch! Nutz die Zeit einfach für Dich, die Sonne lädt ja wirklich zum Faulenzen und Lesen auf der Terrasse ein und irgendwann sprudeln die kreativen Ideen wieder, da bin ich mir sicher.
    Lass es Dir gut gehen und ganz liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  6. ach manchmal hat man auch tausend andere dinge zu tun und man kommt gar nicht zu was kreativem, so geht mir im moment!!
    und ich denke je besser das wetter draußen, desto weniger ist in meinem Blog los :)
    Also mach dir keinen Kopf, ich schau auch ohne kreativen Beitrag gerne in deinen blog!!
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Leider kenne ich solche blöden Sinnfragen auch. Manchmal tauchen sie auf, wenn ich mich mit anderen vergleiche, die alles besser können. Lass Dich gar nicht erst auf solche Grübeleien ein! Das lähmt nur. Und manchmal muss man was einfach machen, damit es da ist - ohne weiteren Zweck, ohne Belohnung, ohne Anerkennung. (Vielleicht ist das dann Kunst?)
    Liebe Grüsse, und viele schöne Inspirationen! Martina

    AntwortenLöschen