Montag, 31. Januar 2011

Erfahrungen?


Ich möchte mir gerne eine Tasche aus einem alten BW Seesack nähen... hat von Euch vielleicht jemand Erfahrung, wie ich den dicken Stoff am besten verarbeite und welcher Schnitt sich für so eine Tasche anbietet... auf jeden Fall soll sie schön groß werden?!
Wäre nett, wenn Ihr mir helfen könntet!

Habt eine gute Woche und seid lieb gegrüßt!

Birte

Kommentare:

  1. Ich habe das gerade gemacht (und noch nicht dokumentiert...) - ich rate zu einer Jeansnadel und einem Schnitt, wo der Stoff nicht soooo dick übereinander gelegt wird, denn er ist schon recht fest.
    Viel Spaß und liebe Grüße!
    claudia

    AntwortenLöschen
  2. Ich vernähe dieses Material ja sehr gerne und im Prinzip eignet sich jeder Schnitt, solange Du nicht kräuseln oder Falten legen musst *g*
    Ich nehme meist eine Quilt- und Patchworknadel, die packt problemlos auch diverse Lagen übereinander.. Heute hatte ich aber z.B. nur eine Universalnadel zur Hand, ging auch.
    Generell lässt sich sagen, dass das Material viel schöner zu verarbeiten ist, als man es sich vorstellt ;-)

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birte,
    kuck doch mal auf meinen Blog, ich habe Dir einen kleinen Award verliehen! Vielleicht magst Du ihn ja annehmen?
    LG Heike
    von Made-by-May

    AntwortenLöschen