Montag, 19. April 2010

Verlosung....


... oder besser gesagt, diese kleine
Mausedame sucht ein neues Zuhause!


Seit heute Morgen sitzt die Kleine
mit ihrem Kuschelkissen unter dem
Arm im Garten in der Sonne und
schaut mich so traurig an... ich glaube,
sie fühlt sich im Hause miniKUNST.
nicht so richtig wohl!!

Jetzt bräuchte ich Eure Unterstützung...
... schreibt mir doch bitte bis Sonntag
um die Mitternachtsstunde, ob Ihr
die kleine Süsse aufnehmen würdet,
und ob sie es bei Euch gut hätte!

Ich werde dann mit Hilfe der
anderen "Glücksmäuse" ein neues
Zuhause für die kleine Dame auswählen!

Ihr freue mich schon auf Eure
"Wohnungsangebote"... und wünsch'
Euch viel Glück!

Liebe Grüße

Birte

Kommentare:

  1. Ich muß natürlich noch ein paar Wörtchen, zwecks Unantastbarkeit, mit Frl. Rosa sprechen, aber ich glaube sie wird diesbezüglich einsichtig sein.Meine Wenigkeit würde sich sehr über Frauenverstärkung im Hause "sööte Deern" freuen:-)Deshalb nehme ich Anlauf und springe in den Lostopf rein.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebst Birte,
    so eine süße Maus würde es hier sehr gut haben, ich würde immer meinen Käse mit ihr teilen (oder hat sie andere Vorlieben?) Sie käme hier in nette Gesellschaft und langweilig wäre es hier sicher auch nie. Ganz sicher würde sie auch einen bequemen Schlafplatz erhalten.
    so jetzt hüpfe ich erstmal in den Lostopf und hoffe schwer auf ein quentchen Glück.

    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birte,
    meine kleine 8 Monate alte Maus würde sich riesig über Verstärkung freuen und liebend gerne ihr Zimmer mit ihr teilen. Zusammen sucht es sich doch viel netter nach Käse, Mauselöchern und anderem, was schmeckt und/oder Spass macht!
    Liebe Grüße vom Linachen und der kleinen Maus

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birte,

    die süße Mäusedame würde sich hier sicher mäusewohl fühlen. Sie müsste sich nur vor 2 kleinen, schmierigen Schoko-/ketchup-/Erdbeerhänden in Sicherheit bringen, aber da finde ich schon einen Platz!!!

    Ich bin gespannt! Ganz liebe Grüße, Sina

    AntwortenLöschen
  5. Oh, was für eine süsse traurige Maus!
    Also, wir würden uns auch gerne als Adoptiveltern zur Verfügung stellen. Wir haben schon einige Kuscheltiere adoptiert und dadurch schon einige Erfahrung. Hauptsächlich würde sich sicherlich unser Schlafhütchen um sie kümmern, wobei auch wir Grossen uns liebevoll kümmern würden. Unsere Miezekatze ist auch eine ganz liebe, die kuschelt auch lieber, als Mäuse zu fangen. Ein eigenes Bett kann ich allerdings nicht bieten, sie kann sich zum schlafen allerdings gerne zu Krokodil, Nilpferd, Katze und Ente (und ja, da ist sogar noch eine Maus!) in Schlafhütchens Bett kuscheln. Gemeinsam schläft es sich doch eh am besten!
    Viele liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Biete nettes kleines Schwedenhaus in idyllischer Lage mit Familienanschluß! Unser kleiner Mann würde sogar ein kuscheliges Plätzchen in seinem Bett für die süße Maus freiräumen. Na und da heut bei uns auch noch ein kleines 10 Wochen altes Kätzchen einzieht könnten sich Katz und Maus gleich aneinander gewöhnen. Glaub dem Mäuschen könnts bei uns gefallen :-)!
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  7. Ooooh ich glaube sie würde sich hier sehr wohl fühlen! Allerdings ziehen wir nochmal um :) In eine größere Wohnung! Da hätte Sie dann richtig viel Platz um sich auszutoben..

    Na wer weiß, vielleicht darf sie in einen feinen Umzugskarton und danach ins neue, große, helle Knusselzimmer & mir beim Nähen & Perlen zuschauen...

    Herzliche Grüße & einen wundertollen Tag!
    Meike

    AntwortenLöschen
  8. ...ich würde ihr gerne ein schönes Heim bieten...ich habe auch immer genug Käse im Kühlschrank...versprochen.
    In einem Mauseloch müsste sie auch nicht leben, denn sie dürfte sich gerne in der gesamten Wohnung ausbreiten...wir haben keine anderen Haustiere, also gefressen würde sie hier auch nicht.
    Wir wohnen am Stadtrand, aber wenn sie Lust auf Stadtluft hätte wäre das auch kein Problem...die nächste Stadt ist auch für Mäuse gut zu erreichen.
    Also Miss Maus wie wäre es ?

    Herzlichst
    Tanja (die eigentlich von ihrem Göttergatten immer Maus genannt wird)

    AntwortenLöschen
  9. Diese supersüße Maus hätte es sehr schön bei uns. Ich fände es nämlich toll, weibliche Verstärkung hier zu haben. Éine Katze haben wir auch nicht, die ihr gefährlich werden könnte und Platz hätten wir auch genug.Ich hätte ja so gerne jemanden, mit dem ich den ganzen Frauenkram beschwätzen kann.
    Also, liebe kleine Maus, wir freuen uns auf Dich ! Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  10. nachdem wir gerade am nestbau für schokolockes 3 freunde sind und er für die kleinen gesellen kissen und decken nähen will, können wir für madam maus gleich ein nestchen mitbauen. ihr kissen hat sie ja schon und eine kuscheldecke bekommst sie dann von uns als willkommensgeschenk.....

    ihr würde es bestimmt ganz toll bei uns gefallen...

    liebe grüße
    claudia

    wir würden sie jedenfalls herzlich willkommen heißen.

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe hier seit Ostern so ein süßes Maileg Hasenmädchen sitzen. Die würde sich über etwas Gesellschaft sicherlich freuen. Und wir gehören sowieso zu den Gastfreundlichsten Familien und würden sie deshalb mit offenen Armen empfangen.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  12. oh wie süß!
    der maus würde es hier sehr gut gehen. ich würde ihr sogar meinen liegestuhl anbieten!

    lg katrin

    AntwortenLöschen
  13. die hätte es bei uns sicher gut :) gesellschaft eine lieben Katze und noch von zwei anderen Mäusen.. ja, ich bin sicher bei uns würde sie sich wohlfühlen *gg*
    süß ist die geworden!!
    LG

    AntwortenLöschen
  14. Ob ich auch als Bloglose,stille Mäuseliebhaberin mitmachen darf?? Sie hätte es sicher gut hier bei uns und ich würde sie auch persönlich vor dem Nachbarskater beschützen;-)
    Toll,Dein Blog, vielen Dank für die schönen Posts!
    Gruß aus Aachen,
    sandra

    AntwortenLöschen
  15. Unseren Kater würde ich wegsperren, versprochen!!!!

    LG *Svenja*

    AntwortenLöschen
  16. Diese Maus ist aber zu süß!!
    Bei uns, ich meine mich und meine Familie, hätte sie auch noch einen Spielpartner, unseren kleinen Familienhasen.
    Und wir würden uns um sie kümmern als wäre sie unser eigenes Kind!

    Allerliebste Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen