Sonntag, 18. April 2010

HILFE...


... wir haben Mäuse im Haus!

Die erste habe ich heute Mittag
erwischt, als sie gerade in mein
Nähköfferchen klettern wollte...


... die Zweite hat an unseren leckeren
Erdbeeren genascht...


... die Dritte habe ich beim
Kuscheln im Bett vom
kleinen Kind entdeckt...


... und als ich gerade eben an
meinen Rechner komme,
sitzt doch da tatsächlich
auch noch so ein kleines
niedliches Mäuschen!!


Na toll, was soll ich denn jetzt machen?
Ich werde wohl versuchen, sie erst
einmal mit ein wenig Käse einzufangen...
... und dann in Ruhe überlegen, wie
es weiter gehen soll!!

Liebe Sonntagabendgrüße

Birte

Kommentare:

  1. Wie süß!
    Bei den ersten Worten dachte ich, das wäre ernst, aber bei dem Foto hat es dann langsam Klick gemacht... ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birte,
    so niedlich, wie die aussehen kann man ihnen doch gar nicht böse sein oder?
    Sollten sie trotzdem bei dir überhand nehmen - hier wäre ein nettes Plätzchen für ein Mäuschen. Vielleicht magst du ja mal in meinen Tauschblog schauen.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Die Mäuschen sind wirkich süß - zum fangen viel zu niedlich :-)
    Lass sie laufen und sich zahlreich vermehren ;-)

    Einen lieben Gruß von
    myriam.

    AntwortenLöschen
  4. Aus Erfahrung kann ich Ihnen sagen: Von Mäusen kriegt man nie genug! ;) Allerliebst, Ihre neuen Mitbewohner - sonnige Grüße von Frau Maus

    AntwortenLöschen
  5. So eine Mäuseplage!! ...wenn sie nur nicht so niedlich wären! Vielleicht würde ich sie einfach behalten und weitere lustige Bilder mit ihnen machen! Gute Idee, oder?
    LG vom Linachen

    AntwortenLöschen